S&A_882x240_4.jpg

Eine Begegnung mit Petter Solberg: „Ich bin schwer in Ordnung!“

Hier stellen wir dir den Motorsport-Champion Petter Solberg – Dressmanns neuen Botschafter – in einem entspanntenGespräch auf Augenhöhe vor!


Warum hast du dich entschieden, Botschafter für Friends of Dressmann zu werden?
„Dressmann passt einfach perfekt zu mir. Am wichtigsten ist vermutlich, dass Dressmann bodenständig, cool und entspannt ist. Dass Dressmann so überhaupt nicht abgehoben ist, ist ein sehr wichtiger Aspekt für mich, denn auch mein Sport ist ursprünglich sehr „volksnah“. Außerdem achte ich bei Mode sehr auf Qualität: Die Passform muss stimmen und die Kleidung darf nicht so schnell kaputtgehen.

Wir würdest du dein Interesse an Mode und Kleidung beschreiben?

„Das mag manche vielleicht überraschen: Aber ich bin ziemlich penibel. Außerdem war Herrenmode immer schon eine große Leidenschaft von mir. Bei der Auswahl und beim Styling könnte man mich tatsächlich als perfektionistisch bezeichnen. Ich entscheide immer ganz bewusst, was ich anziehe.“
Wie würdest du deinen persönlichen Stil beschreiben?
„Je nachdem, was ich machen oder wohin ich gehen möchte, passe ich meinen Stil an. Ich kleide mich gern unterschiedlich für verschiedene Gelegenheiten. An einem Tag bevorzuge ich eine markante Optik, an einem anderen wähle ich eher einen klassischen Businesslook.“

Wie würdest du deine Persönlichkeit beschreiben?
„Ich bin schwer in Ordnung! Ich bin sehr detailversessen, ein echter Perfektionist. Außerdem bin ich eigentlich immer gut gelaunt. Als ich jünger war, hatte ich ein großes Ego, aber das hat sich verändert. Das muss das Alter sein“, sagt er und lacht.

Was ist der Höhepunkt deiner Karriere?
„Da gibt es viele – ich würde aber sagen, der Weltmeistertitel in zwei verschiedenen Motorsportdisziplinen.“

Was ist für dich in deinem Leben das Größte?
„Dasselbe wie für alle anderen: Kinder zu bekommen. Mein Sohn Oliver ist jetzt 15 und hat bereits einige Erfahrung im Motorsport. Wir sind beste Freunde.“

172451_Solberg03HOCK17cm078-1024x683.jpg

Was würdest du Leuten raten, die auf ihr Hobby setzen möchten oder, wie du, eine unkonventionelle Karriere anstreben?
„Man muss Freude an dem haben, was man tut. Wenn man das macht, was man liebt, wird das immer zu Ergebnissen führen. Versuche immer weiter, deine Träume zu verwirklichen, und gib immer 110 Prozent!“

Was ziehst du an, wenn du deine Rennkluft ausgezogen hast?
„Aus dem Rennoverall herauszukommen, ist immer gut. Ich trage gerne Premium Polo-Hemden von Dressmann und einige Shorts-Modelle, die einen leichten Stretcheffekt haben. Sie sind superbequem und dabei formell genug, um sie auf Partys tragen zu können, wenn es heiß ist.“

Hast du einen Lieblingsstyle?
„Für mich geht nichts über Jeans. Dressmann bietet fantastische Jeans an – und das zu einem günstigen Preis. Mein Lieblingsmodell heißt Arizona.“

… und für oben?
„Kleidung muss Bewegungsfreiheit bieten. Die Hemden von Dressmann haben einen tollen Stretcheffekt und sind bequem. Alle Mitglieder von Friends of Dressmann erhalten jede Woche ein besonderes Angebot für ein ausgewähltes Hemd, das „Shirt of the Week“ heißt. Das finde ich gut!“