Im Koffer

Die erste Koffermarke der Welt wurde 1823 gegründet. Und obwohl die Menschheit fast 200 Jahre lang Zeit hatte, das Kofferpacken zu trainieren, ist diese Tätigkeit für viele von uns nicht (immer) ganz so einfach.

Das Kofferpacken ist eine Kunst. Oft läuft man Gefahr für alle möglichen Eventualitäten zu packen, die selten eintreten. Normalerweise braucht man keine Daunenjacke auf Gran Canaria. Normalerweise, aber so manch einer packt diese dann doch ein – Denn was ist, falls es dann doch ganz plötzlich kalt wird?

Die Kunst des Kofferpackens kann man lernen. Aber da wir eben auch keine unfehlbaren Experten sind, haben wir uns auf zwei unterschiedliche Vorschläge für einen nie ganz so kleinen Wochenend-Ausflug beschränkt. Klicke hier um mehr über das Lieblings-Hemd der Amerikaner zu erfahren

Entscheide dich für einen lockeren sommerlichen Style mit ausgewaschenen Jeans und einem hellblauen Sakko. Mit einem weißen und einem blauen Hemd zur Auswahl bist sowohl Samstag als auch Sonntag topp gekleidet. Zu warm für eine lange Hose? Kein Problem, denn mit unserer schicken olivgrünen Shorts bist du bestens für sonnige Stunden gerüstet. Und wenn du Lust auf einen Sprung ins kühle Nasse hast, dann nimmst du einfach deine coole Badehose aus dem Gepäck. Hier entdeckst du unsere große Auswahl an Shorts

Wenn du lieber coole Hosen aus Baumwolle als Jeans trägst, dann ist dieser Koffer genau der Richtige für deinen nächsten Wochenend-Ausflug. Kombiniere olivengrüne Chinos mit einem dunkelblauen Sakko und einem klassischen, blau-weiß gestreiften, Leinen-Hemd und du hast deinen Look komplett. Mit im Gepäck, eine dunkelblaue Shorts und eine super schicke Badehose mit abgesagtem Blumen-Muster. Mit dieser Auswahl im Koffer kann dein Wochenende nur zum Erfolg werden. Unsere schicken Sommer Chinos findest du hier         

      

Zurück zum Styleguide